Sendeformate bei rok-tv

Regelmäßige Sendeformate im Programm von rok-tv

Budder bei die Fische – der Ter Veen Talk

Anneke ter Veen fühlt ihren Gästen in der neuen Talkshow aus Bremen frisch und frech auf den Zahn. Der Gast muss – neben persönlichen Erläuterungen zu seinem speziellen Thema - auch bei frechen Fragen Rede und Antwort stehen. Der Gast soll sich als Mensch zeigen, ob nun prominent oder nicht. Lachen Sie einmal während der Sendung und nehmen Sie etwas mit, das Sie vorher noch nicht wussten.

Ausstrahlung: jeder 1. Montag im Monat

Website, facebook, YouTube

Das Wettergespräch

Mehr als nur ein Wetterbericht ist das charmante Format, das pünktlich zum Wochenende von kühlungsbornTV produziert wird. Der Dipl.-Meteorologe Dr. Ronald Eixmann steht in "Das Wettergespräch" einem jungen Team von Moderatorinnen und Moderatoren Rede und Antwort über das Wetter am kommenden Wochenende.

Ausstrahlung: wöchentlich, Freitag, Sonnabend und Sonntag

DRAUFSICHT

Das Team von DRAUFSICHT ist jung und bringt kritisch globale Themen in die Öffentlichkeit. In regelmäßigen Redaktionssitzungen beschäftigen sie sich mit den Hintergründen von Armut, Diskriminierung und globaler Ungerechtigkeit. Sie produzieren, mit Unterstützung vom Sozialdienst International e.V. (SODI), TV-Beiträge für die 15-minütige Sendung, die über verschiedene Offene Kanäle bundesweit ausgestrahlt und auch im Internet veröffentlicht werden.

Ausstrahlung: unregelmäßig

FilmFestSpezial

Das Filmfestival-Magazin im norddeutschen Bürgerfernsehen berichtet von den niedersächsischen Filmfestivals über neue Filme und spricht mit den FilmemacherInnen.

FilmFestSpezial ist eine Produktion der drei Bürgersender h1 – Fernsehen aus Hannover, oeins – Oldenburgs Lokalsender und tv 38 – Fernsehen zwischen Harz und Heide, unter Beteiligung des Landesverbandes Bürgermedien Niedersachsen (LBM) und des Film & Medienbüros Niedersachsen (FMB).

Ausstrahlung: unregelmäßig

Königsbissen

Der sympathische Moderator Lars O. Lüke hatte schon sehr früh ein Faible für Talk-Formate. Doch immer wenn es richtig spannend wurde und der Gast seine Geheimnisse erzählte, dann kam die Werbepause oder die Sendung war zu Ende. Da dachte er sich, wenn ich mal groß bin und eine eigene Sendung habe, dann gibt es nur einen Gast und ich nehme mir eine Stunde lang Zeit. Diesen Wunsch erfüllt er sich mit „Königsbissen – Zeit für ein gutes Gespräch“, ein Talk-Format das monatlich in Hamburg bei TIDE – Hamburgs Communitysender und Ausbildungskanal produziert wird. Bei der zwanglosen Unterhaltung lernt man seine prominenten Gäste von einer ganz anderen Seite kennen.

Als Auftakt senden wir das Gespräch mit Carlo von Tiedemann, dem Grand Seigneur der deutschen Fernsehunterhaltung. Ein Leben wie eine aufregende Achterbahnfahrt. Authentisch. Ehrlich. Nordisch.

Ausstrahlung: monatlich, jeder 4. Donnerstag

KONTEXT

KONTEXT ist ein unabhängiges Nachrichtenmagazin, das regelmäßig über Internet und nicht-kommerzielle Radio- und TV-Stationen sendet und Hintergrundinformationen zu drängenden Gegenwarts- und Zukunftsthemen wie Klimawandel, Krieg und Frieden, Finanzkrise, soziale Gerechtigkeit und Migration liefert. Zu Wort kommen kritische Stimmen aus dem In- und Ausland, die in den Mainstreammedien zu wenig gehört werden.

POP10

"Wir wollen endlich gute Musik im Fernsehen!"

Das ist das Ziel des Teams der Fernsehsendung Pop10.
Dieses Format wird von ehrenamtlichen und freiwilligen Musikliebhabern auf nicht-kommerzieller Basis in den Produktionsräumen des Offenen Kanals Magdeburg wöchentlich  produziert und auf vielen weiteren Offenen Kanälen ausgestrahlt.
Hier sehen unsere Zuschauer neue Musik, Konzertberichte und Interviews aus den Alternative- und Indieszenen Berlins, Mitteldeutschlands und der Welt.

Ausstrahlung: wöchentlich am Mittwoch 21.30 Uhr, Donnerstag 03.30 Uhr, Freitag 21.30 Uhr und Samstag 03.30 Uhr

Fingerzeig

Es ist ein in Deutschland einzigartiges Projekt: FINGERZEIG – Der Talk in Gebärdensprache. Die junge Redaktion, die ausschließlich aus Gehörlosen und gebärdensprachkompetenten Hörenden besteht, beschäftigt sich in ihren Sendungen mit alltäglichen Fragen und Themen aus der Perspektive von gehörlosen Menschen. Das Format FINGERZEIG verbindet und gibt allen Menschen eine Stimme.

Die Redaktion von FINGERZEIG hat sich zum Ziel gesetzt, barrierefreies Fernsehen für gehörlose Menschen zu entwickeln, denn bisher spielt Fernsehen in der Community kaum eine Rolle. Die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb), ALEX und der Verein Jubel³ unterstützen die Redaktion dabei.

Silver Tipps

Kurz, knapp und verständlich, das ist Silver Tipps, das Magazin für alle jung gebliebenen Silver Surfer.

In nur 10 Minuten erklärt das Team aus Mainz in regelmäßigen Sendungen alles, was Sie über die Möglichkeiten und Gefahren der neuen Medien wissen müssen. Denn der Umgang mit Smartphones, Computer und co ist eben keine Frage des Alters, überzeugen Sie sich selbst!

Ausstrahlung: jeder 3. Donnerstag im Monat

Stubnitz Plattenfroster

Y4HK - Stubnitz Plattenfroster

Unterwegs mit dem KUNST-RAUM-SCHIFF M.S. Stubnitz. Wir fischen in ihrem Videoarchiv und präsentieren ihre besten Fänge.

Ausstrahlung: wöchentlich

Mittwoch: 20.30 Uhr, Donnerstag: 02.30 Uhr, Freitag: 20.30 Uhr, Samstag: 02.30 Uhr

Gesellschaftsbarometer

Die Gesprächssendung für gesellschaftsrelevante Themen. Erfahren Sie im Gesellschaftsbarometer wie unsere Gesellschaft tickt.

Wie könnte unser Leben aussehen, wenn wir uns von gewohnten Denk- und Handlungsmustern verabschieden? Genoveva Brandenburger bespricht soziale, politisch brisante oder auch zukunftsorientierte Themen mit ihren Gästen im OK Kaiserslautern.

Ausstrahlung: jeder 1. Donnerstag im Monat

Xen.On

"xen.on Television Campus" ist ein Gemeinschaftsprojekt verschiedener Hochschulen aus der Region Berlin-Brandenburg. Mit frischem Formatfernsehen bietet Xen.On Abwechslung zur gewohnten Fernsehlandschaft.

Ausstrahlung: monatlich

Sputnik

Das Jugend -und Kulturmagazin „sputnik" des Rostocker Offenen Kanals (rok-tv)
ist ein soziokulturellen Format und unterliegt den hauseigenen FSJ-lerInnen und PraktikantInnen von rok-tv, wobei die Redaktion einem offenen Rahmen unterliegt und frei für interessierte Mitmacher Rostocks ist. Das Lifestylemagazin „sputnik“ bei rok-tv beinhaltet neue, aktuelle Themen aus Rostock und soll in dem Magazin mit verschiedenen Beiträgen das lokale Lebensgefühl vermitteln.

Alles außer Klingeltöne!!!

Alles außer Klingeltöne!!! ist bebildertes alternatives Fernsehen. Musik abseits vom Mainstream in Form einer Radiosendung im Fernsehen untermalt unter anderem mit Bildern aus Rostock.

Ausstrahlung: Mittwoch 18.00 Uhr  und 24.00 Uhr, Freitag  18.00 Uhr  und 24.00 Uhr

Kultur, Wissenschaft und Wirtschaft

Diese Sendereihe beschäftigt sich in Studiotalkrunden mit philosophischen, wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Themen, die in den Gesprächsrunden inhaltlich beleuchtet und aufbereitet werden.

Ausstrahlung: jeden 2. Donnerstag im Monat

Toitenwinkler Augenzeuge

Die Moderatorin Ingrid Küchenmeister und Kameramann Frank U. Schubert berichten in einem Stadtteilmagazin über Aktivitäten aus dem Stadtteil Toitenwinkel.

Ausstrahlung: jeden 1. Donnerstag im Monat

Bubble Gum TV

Bubble Gum TV – das Jugend TV Magazin aus Berlin mit Stars, Musik,
interessanten Studiogästen, Kino und Lifestyle.

Ausstrahlung: Jeden 2. Dienstag im Monat

Wir von hier

Die Moderatorin Karin Ahrens interviewt Persönlichkeiten aus dem gesellschaftlichen und maritimen Leben der Hansestadt Rostock

Zoom

„Zoom Rostock“ ist ein Gemeinschaftsprojekt vom Lehrstuhl für Kommunikationswissenschaft und rok-tv.  Studenten/Innen wird diesmal die Möglichkeit gegeben,  einen kritischen Blick auf kulturellen und gesellschaftliche Aspekte Rostocks zu werfen, denen ihrer Meinung nach zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt wird.

Das Konzept der Sendung verwirklicht erfolgreich die Vision eines praxis- und teamorientierten Seminars, in dem das Zusammenspiel von Kommunikation mittels neuer Medien und Kreativität im Mittelpunkt steht.

Hauslese

Lyrik trift Prosa, abgerundet mit handgemachter Musik – im Fernsehstudio des Bürgersenders kommen regelmäßig Literaten, Literaturbegeisterte und Singer/Songwrigter zusammen, um sich gegnseitig und das Publikum mit ihren eigenen und fremden Texten zu inspirieren. „Die HAUSlese“ präsentiert dem Publikum Lyrik und Prosa, und bietet den Kulturschaffenden eine Bühne für kreative Werke. Die Moderatoren Tobias Wolff und Jens Lippert gestalten einen sehr unterhaltsamen, abwechslungsreichen und humorvollen Abend.

Lesereise

In der Sendung stellen Stefan und Stephan meist Bücher der LiteraTour Nord vor. Autorinnen und Autoren, die die Hansestadt besuchen, lesen aus ihren aktuellen Texten. Die Diskussion wird dabei durch kurze Trailer zu den einzelnen Büchern eingeleitet.

Die jungen Macherinnen und Macher der Sendung praktizieren dies in frischer und unkonventioneller Art und Weise! Sehenswert und höchst informativ! Eine gelungene Mischung aus Literaturempfehlung und Fernsehformat!