„Zoom Rostock“ – die Vierte beim Rostocker Offenen Kanal rok-tv

Foto

"Das Seminar "rok-tv - zum nächsten Mal schalten Sie wieder ein..." fand nun schon zum vierten Mal in Kooperation der Universität Rostock und dem Rostocker offenen Kanal statt. Vor allem Studierende der Lehrämter und der Kommunikationswissenschaften profitieren von der erfreulich praxisorientierten Veranstaltung. Als Oberthema war dieses Mal "Sport" vorgegeben und schnell waren auch Sportarten gefunden, die - getreu der Idee hinter der Sendung - nicht in jedermanns Blickfeld liegen. Slacklining, Parcours, Lacrosse, Capoeira, Discgolf und Longboarden hatten sich die in drei Gruppen aufgeteilten Teilnehmer/innen auserkoren. Das neue Oberthema brachte auch Anpassungen der Moderation mit sich, schließlich lebt jede Ausgabe von den Produzenten und ihren Vorstellungen. So ging es dieses Mal betont lockerer beim Dreh der Moderation im Studio von rok-tv zu. Das sollte der Botschaft - nämlich dazu zu animieren, auch mal eine neue Sportart auszuprobieren, statt zuhause zu faulenzen - zugutekommen. Ein aus Sicht der Leitenden gelungenes Magazin mit abwechslungsreichen Beiträgen und sympathischer Moderation war das Endergebnis und zeigt, dass sich die Studierenden ohne Vorwissen dank der Kombination aus theoretischer Anleitung durch die Tutoren und praktisch angelegten Kursen bei rok-tv gut in ihre Rollen als "Fernsehproduzenten" gut eingefunden haben."

Text/ Fotos: Andreas Lussky