06.03.2018

„Schülerzeitung meets Film“ begeistert junge Medienmacher_innen

„Schülerzeitung meets Film“ begeistert junge Medienmacher_innen

Am vergangenen Dienstag, den 27. Februar 2018 fand erstmalig das gemeinsame Workshopformat „Schülerzeitung meets Film“ von Landesjugendring M-V e.V. mit der Landesinformationsstelle Schülerzeitung und dem Rostocker Offenen Fernsehkanal (rok-tv) statt.

Idee des Formats ist es, Kindern und Jugendlichen, die sich in textbasierten Schülermedien wie Schülerzeitungen engagieren, Wissen darüber zu vermitteln, wie sie ihre Inhalte auch in bewegten Bildern umsetzten können. Konkret wurde gelernt Interviews und Umfragen filmisch umzusetzen und dabei Erfahrung mit moderner Kamera- und Schnitttechnik zu erlangen.

Rico Vathje und Sanjay Albrecht-Heuer von der Redaktion der Schülerzeitung „PAUSENZEITung“ der Europaschule Gymnasium Teterow berichten von ihren Erfahrungen:

„Im rok-tv Studio lernten wir journalistische Filmtechniken und Grundlagen des Filmschnitts kennen. Aufgeteilt in zwei Gruppen mit einem selbstgewählten Thema, ging es mit kompletter Kameraausrüstung zum Neuen Markt in Rostock. Dort konnten wir Passanten zu den Themen „Alkohol und Jugendliche“ und „Olympische Winterspiele“ interviewen. Nachdem wir ziemlich durchgefroren waren, empfingen uns unsere Workshopleiterinnen Sabine und Nadine mit Pizza und Heißgetränken. Nach dem Essen ging die Arbeit weiter, das zusammengetragene Material musste nun bearbeitet werden. Während die eine Gruppe sich im HD-Fernsehstudio vor dem Greenscreen austobte, schnitt die andere Gruppe ihre aufgenommenen Videos zusammen. Zum Ende schauten wir zusammen die beiden entstandenen Videos an. Mit vielen neuen und guten Ideen, kamen wir am Abend in Teterow an. Vielen Dank an Frau Ott (Schulsozialarbeiterin) für die Organisation der Fahrt und Sabine und Nadine für die Durchführung des Workshops. Wir alle hatten einen schönen erlebnisreichen Tag.“

Die entstandenen TV-Beiträge können sich sehen lassen:

Am Dienstag, den 6. März 2018 um 09:15, Wiederholung alle drei Stunden sowie am Sonnabend, den 10. März zu den gleichen Uhrzeiten. Außerdem können die Beiträge dann auch in der Mediathek https://mmv-mediathek.de/offene-kanaele/8-medientrecker/index.html angeschaut werden.

Im Herbst möchte „Schülerzeitung meets Film“ in eine zweite Runde starten. Für den Workshop am 16. Oktober 2018 können sich ab sofort interessierte, junge Medienmacher_innen ab der 5. Klasse bei info@schuelerzeitung-mv.de anmelden. Weitere Informationen sind unter www.schuelerzeitung-mv.de erhältlich.

Hintergrund:

Die Landesinformationsstelle Schülerzeitung, kurz LiSZ, ist die neue Einrichtung beim Landesjugendring M-V e.V., in Kooperation mit dem Jugendmedienverband Mecklenburg-Vorpommern e. V., die seit 2017 Schülerzeitungen im gesamten Bundesland bei Fragen und Problemen berät und unterstützt.

Der Rostocker Offene Kanal (rok-tv) ist der Bürgerfernsehsender und das Medienbildungszentrum der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern in der Hanse- und Universitätsstadt Rostock.

Zurück


Kommentar schreiben