14.03.2019

„Rotes Sofa“ – nachgefragt auf der Bundesjugendkonferenz Medien 2019 in Rostock

„Rotes Sofa“ – nachgefragt auf der Bundesjugendkonferenz Medien 2019 in Rostock

Die Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern führt mit dem Team des Rostocker Offenen Fernsehkanals (rok-tv) die Aktion „Rotes Sofa“ – nachgefragt auf der Bundesjugendkonferenz Medien 2019 in Rostock durch.

Hierbei werden auf einem Filmset im Foyer des Tagungsortes auf einem roten Sofa mit professioneller Kamera- und Tontechnik Statements und Interviews von Teilnehmerinnen und Teilnehmern, aber auch Organisatoren, Förderern, Experten und Gästen aufgezeichnet.

Joris, unser Freiwilliger im Sozialen Jahr - Kultur und Thomas unser Praktikant werden als Moderatoren auf dem „Roten Sofa“ die Gäste in Empfang nehmen. In kurzen Interviews werden Meinungen zu Fragen rund um das Thema Jugend und Medienbildung beleuchtet.

Aus den Aufnahmen entsteht ein fertiger Fernsehbeitrag, der dann im Programm der Offenen Fernsehkanäle in Schwerin und Rostock ausgestrahlt wird und natürlich auch im Internet auf der Homepage http://bundesjugendkonferenz.com  und in der Mediathek der Medienanstalt M-V http://www.mmv-mediathek.de  zu sehen sein wird.

Die entstandenen Beiträge aus den Vorjahren sind hier zu finden:

https://mmv-mediathek.de/suche/index.html?field%5Bterm%5D=Bundesjugendkonferenz

Die Aktion wird am Freitag (15. März 2019) am gesamten Tag durchgeführt.

Also – folgt der herzlichen Einladung und nehmt Platz auf dem „Roten Sofa“! 

Zurück