18.12.2019

rok-tv wünscht Frohe Weihnachten und einen erfolgreichen Start ins neue Jahr

rok-tv wünscht Frohe Weihnachten und einen erfolgreichen Start ins neue Jahr

rok-tv wünscht Frohe Weihnachten und einen erfolgreichen Start ins neue Jahr

Bereits die dritte Kerze erleuchtet den Adventskranz und Heilig Abend steht vor der Tür.

Auch im nun fast vergangenen Jahr 2019 war der Rostocker Offene Kanal Fernsehen (rok-tv) der Medienanstalt M-V ein anerkannter und geschätzter Ort für Medienbildungsprojekte und Mediendemokratie. Die Förderung von Meinungsvielfalt und Medienbildung fand sich letztendlich in der Vielfalt im Programm des Bürgersenders und in der Vielfalt seiner Bildungsangebote wieder.

Das Team des Rostocker Offenen Kanals möchte sich ganz herzlich bei Ihnen für das Interesse, das Engagement, ihre kreative Mitwirkung am Bürgersender sowie für die Unterstützung und die Begleitung bedanken. Dieser Dank gilt ebenso unseren Förderern und Partnern. Genießen Sie die ruhigen Tage des Weihnachtsfestes und beginnen Ihr Jahr, wie unsere Mitarbeiter, voller Vorfreude auf neue und spannende Herausforderungen.

Wir freuen uns, Sie ab dem 06. Januar 2020 wieder in unserem Sendehaus begrüßen zu dürfen.

Zum Jahresausklang haben wir über die Festtage ein interessantes und stimmungsvolles Programm zusammengestellt, das sich sehen lässt. Eine Besonderheit stellt die Teilnahme von rok-tv am internationalen Kurzfilmtag dar.  Immer am 21. Dezember, dem kürzesten Tag des Jahres, sind unzählige Kurzfilme zu sehen – nicht nur in Kinos, sondern auch bei unzähligen Veranstaltungen. Dieses Jahr zum bereits fünften Mal auch bundesweit in vielen Offenen Fernsehkanälen. Der vom Bundesverband für Bürgermedien e.V. und dem Medienprojektzentrum Offener Kanal Kassel initiierten Aktion haben sich in diesem Jahr auch wieder zahlreiche Bürgerfernsehstandorte angeschlossen.

Hier einige Höhepunkte des Programms:

  • „GOLDFiSHe 2019“– anlässlich des internationalen Kurzfilmtages am 21.12.2019 Das Festival im StadtHafen (FiSH) 2019 des Instituts für Neue Medien Rostock zeigt sich von seiner goldenen Seite: Mit den besten Filmen aus der Sparte „Junger Film“. Natürlich kommen die Filmemacher selbst noch einmal zu Wort und stehen dem Moderator Mark Sternkiker auf der Festivalbühne Rede und Antwort.
  • Verhexte Weihnachten (Sendung am 24. Dezember)Das Märchen aus dem Jahr 2018 vom Rostocker Weihnachtsmarkt, aufgenommen von Jörg Friede
  • „Ein Stern geht auf“ (Sendung am 24. Dezember) Kinder interpretieren die klassische Weihnachtsgeschichte in einem medienpädagogischen Projekt mit dem Medientrecker Fernsehen der Medienanstalt M-V
  • „Die eiligen Drei“, „Die Weihnachtsenkelin“, „Herzlose Weihnacht ?“ (Sendung am 24. Dezember) Kurzfilme der Filmgruppen „New-XiT“ und Freigedreht des Instituts für Neue Medien Rostock  
  • Christmas – As it Used to Be (Sendung am 24. Dezember) Ein rockiger Weihnachtssong von Mario Hartmann aus Rostock
  • Klassische Musik im Plattenbaugebiet (Sendung am 26. Dezember ) Das erste Konzert der Musikinitiative “Klassische Musik im Plattenbaugebiet” in der Dorfkirche Toitenwinkel
  • König Fusselbart (Sendung am 27. Dezember) Ein alt bekanntes Märchen von Lehrerinnen und Lehrern interpretiert und neu gespielt – traditionell für Eltern, Schüler und Gäste der Rudolf-Harbig-Schule in Damgarten
  • Toitenwinkler Augenzeuge Dezember 2019 (Sendung am 02.01.2020) Stadtteilmagazin mit Themen rund um Toitenwinkel, unter anderem: Ehrenamtsempfang im Fischkutter und Twinkelhus, Weihnachtsmarkt im Twinkelhus, 1. Flächenbebauungsplan für den Nordosten

 

Die genauen Sendezeiten und Zeiten der Wiederholungen finden Sie hier:

https://rok-tv.de/programm/aktuelles-programm.html

Zurück